Zentangle Anleitung Anfänger: eine wunderbare kreative Entspannungstechnik bei Stress.

Zentangle Anleitung Anfänger: eine wunderbare kreative Entspannungstechnik bei Stress.

zentangle anleitung anfänger

Sharing is caring!

Zentangle Anleitung Anfänger: Die kreative Entspannungstechnik bei Stress

kreative Entspannungstechnik

Zentangle hat sich als eine der effektivsten Entspannungstechnik bei Stress erwiesen. Der Trend der meditativen Zeichnentechnik für Erwachsene begann in den USA und wurde von Maria Thomas und Rick Roberts efunden. In Deutschland löste in den letzten Jahren eine Welle der Begeisterung aus. Warum bringt dich Zentangle zur Entspannung? Wie fange ich an? Hier erfährst du Geheimnisse der kreativen Meditation und Schritt-für-Schritt Anleitung zum einfachen Einstieg in die Welt des meditativen Zeichnens.

Zentangle ist eine Zeichnentechnik

Zentangle ist eine kreative Entspannungstechnik auf einem Stück Papier. Ja, so einfach ist es. Was du brauchst ist einen Stift, am besten einen Fineliner, und ein weißes Blatt Papier in Format 9×9 cm. Zentangle ist einfach zu zeichnen und verlangt von dir absolut keine künstlerische Vorkenntnisse. Die  Zentangle-Anfertigung kannst du ganz einfach in deinen Alltag integrieren, denn die strukturierten Muster sind einfach umzusetzen. Schon nach kurzer Zeit siehst du ganz erstaunliche Ergebnisse, die du selbst gemacht hast.

Grundprinzip der Zentangle Anleitung für Anfänger

Der Begriff Zentangle besteht aus 2 Wörtern – Zen und Tangle. Zen bedeutet sich entspannen. Tangle heißt ins Deutsch übersetzt „das Durcheinander“.  Wie kann denn ein Durcheinander zur Ruhe bringen?

Auf einem quadratischen Papier werden bestimmte Muster oder Tangles gezeichnet, die du anschließend nach deinem Wunsch ausmalen kannst. Diese rhythmischen und sich wiederholenden Bewegungen des Zeichnens helfen die Arbeit deiner Hand, deinen Augen, deinen Körper und Geist zu synchronisieren. Das Ganze bringt dich in einen ruhigen und ausgeglichenen Zustand. Ähnlich einer Meditationsübung, zum Beispiel aus Yoga-Praxis, befindest du dich während des Zeichnens in einem inneren Ruhezustand.

Warum ist die Zentangle-Methode so beliebt?

Die Zentangle-Methode ist populär, weil

  • sie einfach Spaß macht.
  • sie zeitlich nicht sehr aufwendig ist.
  • sie den Erfolg garantiert.
  • sie sehr leicht und schnell zu erlernen ist.
  • hier nur Striche und Punkte gezeichnet werden.
  • weil es unmöglich ist, Fehler zu machen.
  • sie mit anderen Mal- und Zeichentechniken kombinierbar ist.
  • sie nicht auf Endergebnis orientiert ist.
  • das kreative Endwerk überraschend schön ist.

… und all dies geschieht mit Freude.

Du wirst erstaunt sein, was du alles schaffen kannst!

Für wen ist die kreative Entspannungstechnik Zentangle geeignet?

Zentangle-Methode hilft fast jedem.  Zentangles sind geeignet für Menschen allen Alters, die vor allem das Grübeln stoppen und ihre Nerven beruhigen wollen, und auch für Menschen, die ihre kreative Seite fördern wollen. Nutze Zentangle-Methode wenn du:

  • deine Konzentration verbessern möchtest.
  • andere Art der Meditation ausprobieren möchtest.
  • Vorstellungskraft erweitern möchtest.
  • deine Achtsamkeit und Bewusstsein trainieren möchtest.
  • dein Selbstbewusstsein erhöhen möchtest.
  • du kleine Momente der Freude erleben möchtest.
  • du Ängste hast.

Welche Ziele erreicht man bei der Herstellung eines Zentangle?

Die Wirkung des Zentangle-Zeichnens ist vielseitig. Sowohl die körperliche als auch die geistige Gesundheit profitieren von dieser kreativen Tätigkeit.

  1. Gedankenkarussell stoppen.

Zentangle ist ein meditatives Zeichnen. Dabei muss du dich auf das Bild konzentrieren, das du gerade kreierst. In diesem Zustand rücken alle Sorgen und belastende Gedanken, die beim chronischen Stress oft auftreten, in den Hintergrund. So entsteht mehr Raum für dich, für deine neue Ideen und vielleicht sogar für neue Lösungen, denn sobald du loslässt und in einen entspannten Flow-Zustand kommst, kommen plötzlich neue Antworten.

  1. Kreativität fördern.

Meditatives Zeichnen mit Zentangle fördert kreatives Denken und  eine allgemeine persönliche Fähigkeit – Kreativität. Du erstellst oder erfindest etwas neu – dein neues, eigenes und einzigartiges Werk oder eine neue Lösung, neue Idee.

  1. Gute Laune.

Wissenschaftlich bewiesen, dass dieser kreativer Entspannungstrend unsere Stimmung beeinflussen kann. Nach der künstlerischen Tätigung nehmen Stress und negative Gefühle ab. Man fühlt sich darüber hinaus selbstwirksamer und zufriedener.

  1. Achtsamkeitstraining.

Wenn du ein Zentangle zeichnest, zeichnest du jeden Strich bewusst und mit Bedacht. Wenn du dies tust, gelangst du in einen Zustand der Konzentration und des Bewusstseins. Nach dem Zentangle-Zeichnen lenke deine Aufmerksamkeit auf dich, auf deine Emotionen, deine Gedanken und deinen Körper. Merkst du den Unterschied? Das nennt man das Achtsamsein. Zentangle ist ein einzigartiges Werkzeug, das innere Spannungen abbaut und gleichzeitig die Achtsamkeit und die Konzentration fördert.

  1. Gesundheit stärken.

Die positiven Effekte des Zeichnens zum Stressabbau und zur Entspannung können sich auf deinen Körper auswirken: Die Atem- und Herzfrequenzen sinken, die Muskulatur wird gelockert, der Blutdruck sinkt, das Nervensystem beruhigt sich, die Gedächtnisleistung steigt, die Konzentration des Stresshormons Kortisol nimmt allmählich ab.

Ich kann immer wieder sagen und beschreiben, wie die Zentangle-Methode funktioniert, aber du wirst wirklich verstehen, wie die Zentangle-Methode für dich funktioniert, wenn du den Stift nimmst und selbst ausprobierst.

kreative Entspannungstechnik

Zentangle Anleitung für Anfänger: Schritt-für-Schritt Anleitung

Materialien vorbereiten.

Zentangle Anleitung Anfänger: Welche Materialien werden für Zentangle benötigt?

Alles, was du brauchst, findest du in Kunst- und Schreibwarengeschäften oder du kannst es Online bestellen.

Papier

Zentangle wird traditionell aus dicken Papierquadraten, den so genannten Kacheln, hergestellt. Die Papiere sind 8,9 x 8,9 cm groß. Die Farbe ist weiß, schwarz oder braun.Du kannst auch deine eigenen Kacheln herstellen. Dazu kauft man Zeichen- oder Aquarellpapier, teilt es mit Lineal und Bleistift in Quadrate ein und schneidet es zu.

Stifte

Für weißes Papier benötigst du schwarze Stifte, für dunkles Papier weiße Stifte.Die beste Wahl sind die speziellen Fineliner mit Strichstärken von 0,05, 0,1 und 0,5. Sie tragen dazu bei, gesättigte Muster zu erzeugen. Diese sind in Sets oder einzeln erhältlich.Im Notfall können Filzstifte oder Kugelschreiber verwendet werden.

Bleistifte

Ein Zeichenset mit Bleistiften verschiedener Härtegrade ist zu empfehlen. Diese haben unterschiedliche Dichten und Strichstärken. Mit Hilfe eines Bleistiftes wird ein Rahmen auf der Kachel gezeichnet. Später, wenn du einfache Muster beherrscht hast, kannst du die Bleichstifte für Schattierungen nehmen.Halte mindestens zwei Bleistifte bereit: einen harten Bleistift (mit 2H oder HB gekennzeichnet) und einen weichen Bleistift (2B oder 4B).

Farbige Marker

Das klassische Zentangle ist schwarz. Das ist ein guter Startpunkt. Wenn du aber eher auf bunte Muster stehst, kannst du ruhig Farben vorbereiten. Du kannst bunte Marker, Farben, Buntstifte, Gelstifte oder Filzstifte verwenden.

Innere Einstellung.

Zunächst solltest du sicherstellen, dass du während des meditativen Zeichnens nicht gestört werden kannst. Beim Zentangle geht es nicht nur um Kreativität, sondern auch um Meditation. Deshalb sollte jede Entspannungstechnik einen klaren und eindeutigen Start haben, der durch ein kleines 1-2-miutigen Ritual markiert ist. Hier ist ein Beispiel:

Lehne dich zurück und atme langsam ein und aus. Wenn du möchtest, kannst du auch deine Augen schließen. Richte deine Aufmerksamkeit nach innen, beobachte das Ein- und Ausströmen deines Atems.

Jetzt darfst du mit Herstellung deines Zentangle loslegen. Wenn du diese Kunstform noch nie ausprobiert hast, kannst du dich zunächst die Arbeiten anderer ansehen. Ideen und Inspirationen sind ebenfalls online zu finden.

Wähle für deine ersten Zeichnungen einfache Muster, die leicht zu kopieren sind. Mit der Zeit wirst du lernen, wie du eigene Muster erstellen kannst.

Und denk daran: Es gibt kein Richtig oder Falsch!

Zentangle Muster einfach und mit Spaß.

Zentangle Anleitung Anfänger: Wir fangen jetzt an. Hier ist nur eins von hunderten Beispielen, daher fühle dich frei, deine eigene Ideen reinzubringen.

x

Schritt 1. Setzte mit dem harten Bleistift in jede Ecke der Kachel einen kleinen Punkt und verbinde sie miteinander, sodass die Linien einen Rahmen ergeben (Bild 1).

Zentangle Anleitung Anfänger
Bild 1.

Schritt 2. Teile das entstandene Quadrat in 4 kleinere Quadrate auf. Ziehe mit dem Bleistift  zwei diagonale Striche in jedem Quadrat (Bild 2). Du hast 16 Sektionen (Dreiecken) für ein Muster.

Zentangle Anleitung Anfänger
Bild 2.

Schritt 3. Du kannst alle Linien mit dem Fineliner nachziehen oder weiter die Zeichnung mit dem Bleistift fortsetzten und zum Schluss das fertige Tangle mit dem Fineliner nachziehen.  

Um ein schönes, gut erkennbares Muster zu bekommen, solltest du ab jetzt auf die richtige Richtung des Musters achten. Du fängst in der Mitte an (roter Punkt) und ziehst mit dem Fineliner bis in die Ecken. Dabei drehst du das Kärtchen und setzt die Striche so weiter fort, bis du keine Striche mehr ziehen kannst (Bild 3).

Zentangle Anleitung Anfänger
Bild 3.

Schritt 4. Wiederhole Schritt 3  in den restlichen 7 Dreiecken. Der erste Strich ist rot markiert (Bild 4).

Bild 4.

Schritt 5. Für die anderen Sektionen gilt das gleiche Prinzip. Hier sind die Startpunkte grün markiert (Bild 5).

Bild 5.

Schritt 6. Wenn du magst, kannst du noch mit dem weichen Bleistift schattieren (Bild 6).

Bild 6.

Schritt 7. Wenn du mit deinem Werk zufrieden bist, dann lasse dir Zeit um das Muster  zu betrachten und deine Kreation zu genießen! Du kannst stolz auf dich sein!

Herzlichen Glückwunsch!

Auf der Rückseite kannst du das Kärtchen unterschreiben und einen Namen geben. Ein Tipp: Nutze die Rückseite für eine positive Einstellung für den Tag. Zum Beispiel: „Ich liebe und akzeptiere mich. Ich bin liebevoll und liebenswert.“

Oder als Tagebuch (Tagetangle) für deine positive Momente des Tages.

By the way… Als Life Coach kreativ möchte ich dir gerne helfen, in schwierigen Zeiten entspannt, motiviert und positiv zu bleiben.  Wenn du bereit bist, deinem Leben etwas gutes zu tun, mehr Raum für Freude und Leichtigkeit zu geben, anstatt dich ständig damit zu beschäftigen, dem Hamsterrad zu entkommen,  bin ich für dich da! Hole Dir jetzt mein 12-tägiges kreatives und kostenloses Achtsamkeitsprogramm für weniger Stress, mehr Flow und erlebe eine neue Art der Achtsamkeit. Mit diesem Workbook kannst Du testen, welchen Einfluss die Zentangle-Methode auf dein Leben hat.

Besuche eins von meinen Workshops und probiere mit mir Zentangle-Methode für Anfänger. Kurs zum Download “Meditatives Zeichnen Zentangle für Anfänger” genau richtig für dich, wenn Du die Vielfältigkeit der Zentangle-Methode und die Geheimnisse der Tangles kennenlernen möchtest. Falls Du Fragen hast, melde Dich bei mir unter info@diana-distler.com. Ich helfe Dir gerne weiter.

Deine Diana.